HomeInfoMusikerAudioGalerieLinksKontakt

 

Wolfgang Benjamin Frister

Saxophon, Komposition

Schon als kleiner Junge kann er dem Klavier seiner Eltern nicht widerstehen. Er fängt aus eigenem Antrieb an darauf zu spielen und begleitet, im Alter von nur acht Jahren  einen Schülerchor. Als er sogar die Melodie selbstständig linkshändig ausharmoniert, vermittelt ihn die begeisterte Lehrerin an die polnische Pianistin Katharina Trzeciok ...

 

Semjon Barlas

  Trompete, Flügelhorn

Semjons kraftvolles und meldodienreiches Trompeten- und Flügel- hornspielcht bereichert Son Madol seit 2006. Größen aller Genres wie Placido Domingo, die Berliner Philharmoniker, Nina Hagen, Die Ärzte, BossHoss, Johannes Heesters, Rolando Villazon, Knorkator, the Butlers, Thomas Anders oder Katja Riemann unterstützte er mit seinem ausdrucksvollen Spiel ...

     

Diego Pinera

Drums

Seit 2003 lebt Diego Pinera, der 'uruguayische Botschafter für Polyrhythmik' in Berlin und begeistert das Publikum mit seinem dynamischen Schlagzeug Spiel voller Intensität. Als  gefragter  Drummer arbeitet er mit vielen Künstlern und Projekten wie dem Frederika Krier Quartett, Sebastian Schunke Group, der Katja Riemann Band, Wilson de Oliveira ...

 

Robert Keßler

Gitarre

Seit 2008 ist er Mitglied bei Son Madol und begeistert mit seinem geschmackvollen Sound und seinen mitreißenden Gitarrensoli das Publikum. Der junge Berliner Ausnahmegitarrist spielt in zahlreichen Projekten wie Swing Bop Trio (Beboptrio), dem Robert Keßler Quartett, On Cue (Swing), Groove Deluxe (Soul Band), Mantigo (Brasilianische Band), der Björn Missal Band ...

     

Thomy Jordi

Bass

Als unbestrittener Meister an den ganz tiefen Tönen ist er ein international gefragter Musiker. Geboren 1963 in Zürich, beginnt er mit 18 Jahren Kontrabass an der Swiss Jazz School in Bern zu studieren. Danach, im Jahr  1983 studiert er für weitere zwei Jahre E-Bass am Musicians Institute of Technology in Los Angeles. Anschließend folgt er seinem Bruder nach Berlin, und wird Mitglied der Band von Joyelyn B. Smith ...

 

Robby Geerken

Percussion

'Sin cuero no hay na', was aus dem Spanischen übersetzt bedeutet 'ohne Fell geht nichts' ist das Lebensmotto des Vollblutpercuss-ionisten. Bereits im Alter von 15 Jahren beginnt er mit den kubanischen Bands in Berlin zu spielen. Die kubanische Percussion Legende Jose Luis Quintana, genannt Changuito, im Jahr 1991 prägt seinen Lebensweg dann entscheidend ...

     

Simon Harrer

Posaune

In Big Band Kreisen mit Tommy Dorsey verglichen zu werden, wird seiner Virtuosität nur zum Teil gerecht. Zutreffender ist eher die Beurteilung eines Musikerkollegen, der ihn als 'Granate an der Posaune' bezeichnete. Der in der Berliner Jazzszene gefragte Posaunist ist auch auf CDs von 2Raumwohnung, Seeed und Peter Fox zu hören ...

 

Tino Derado

Piano

Der bekannte New Yorker Pianist Fred Hersch nannte Tino Derado einen 'hochgradig talentierten Musiker mit bereits einzigartigen Stil'. Als Absolvent des Berklee College of Music und der New School verbringt er 12 Jahre in New York und Boston, wo ihm 1997 eine Ehren Green Card für seine außerordentlichen Fähigkeiten auf dem Gebiet der Jazzmusik ...

Fotos: Nina Mallmann, Tino Derado: Petra Zimmerling und Thomy Jordi: Zoran Grujovski